Top 10 Risiken – WEF Global Risks Report 2014

WEF Global Risks Report 2014Bereits zum 9. Mal hat das World Economic Forum (WEF) eine Studie zu den globalen Risiken für die nächste Dekade veröffentlicht.

Ziel der Studie ist es das Bewusstsein für Risiken zu sensibilisieren und die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, Regierungen und der Zivilgesellschaft zu fördern.  Basierend auf der Umfrage bei der WEF Gemeinschaft wurden 31 globale Risiken in fünf Kategorien (wirtschaftlich, ökologisch, geopolitisch, technologisch und gesellschaftlich) nach Grad der Besorgnis, Eintrittswahrscheinlichkeit und Auswirkungen, sowie deren Wechselwirkungen dargestellt.

Top 10 der globalen Risiken

Risiken mit der grössten Besorgnis für das nächste Jahrzehnt sind laut Bericht die folgenden:

  1. Finanzkrisen in wichtigen Volkswirtschaften
  2. Hohe strukturelle Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung
  3. Wassermangel
  4. Hohe Einkommensdisparitäten
  5. Fehlende oder falsche Massnahmen gegen den Klimawandel
  6. Steigende Auswirkungen extremer Wettereinflüsse (z.B. Überschwemmungen, Stürme, Brände)
  7. Globale Führungsfehler
  8. Ernährungsengpässe und Hungersnöte
  9. Fehlentwicklungen der zentralen Finanzmechanismen und Institutionen
  10. Tiefgreifende politische und soziale Instabilitäten

Top 5 Risiken in Bezug auf

Eintrittswahrscheinlichkeit
  1. Hohe Einkommensdisparitäten
  2. Extreme Wettereinflüsse
  3. Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung
  4. Klimawandel
  5. Cyberangriffe
Auswirkung
  1. Finanzkrisen
  2. Klimawandel
  3. Wasserkrise
  4. Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung
  5. Zusammenbruch kritischer Informationstechnologie

WEF Evolving Global Risks Landscape 2007-2014

 

Klicken Sie hier und sichern Sie sich Ihr Exemplar der WEF Studie Global Risks 2014.

 

Quelle: World Economic Forum – Global Risks 2014 – Ninth Edition

Print Friendly, PDF & Email